Tarifbeschäftigte

Darüber wird verhandelt

Darüber wird verhandelt

In diesen Tarifverhandlungen wird über die Höhe der Entgelte verhandelt. Außerdem geht es um die Überarbeitung der Entgeltordnung sowie die Eindämmung der befristeten Beschäftigung im öffentlichen Dienst.

Fest steht, dass von guten öffentlichen Dienstleistungen alle profitieren. Erbracht werden diese Dienstleistungen von motivierten Beschäftigten – und das nicht zum Nulltarif! Doch die Beschäftigten im öffentlichen Dienst haben im Vergleich zur Privatwirtschaft noch immer einen Nachholbedarf.

Der öffentliche Dienst darf nicht abgehängt werden

Entwicklung der Entgelte der Länderbeschäftigten von 2000 bis 2015 ver.di TdL_Tarifentwicklung 2000 - 2015  – Entwicklung der Entgelte der Länderbeschäftigten von 2000 bis 2015

Die Einkommensentwicklung ist in den vergangenen 15 Jahren deutlich langsamer verlaufen als in vielen anderen Branchen.

Seit dem Jahr 2000 sind die Tarifentgelte im öffentlichen Dienst nur um 40,6 Prozent gestiegen, in der Gesamtwirtschaft dagegen um 44,8 Prozent, in einzelnen Branchen sogar um bis zu 51,9 Prozent. Dabei ist Geld genug da: Die Steuerschätzung 2016 liegt auch für die Länder höher als in den beiden Vorjahren.