Tarif- und Besoldungsrunde der Länder 2017

Kundgebung mit 6.000 Beschäftigten

Warnstreik in Magdeburg

Im Rahmen der Tarifrunde der Länder versammelten sich am 14. Februar ca. 6.000 Beschäftigte auf dem Alten Markt in Magdeburg um ihren Forderungen im Rahmen der Tarifverhandlungen Nachdruck zu verleihen. Die ver.di Forderung umfasst ein Gesamtvolumen von 6%. Dies beinhaltet eine soziale Komponente in Form eines Sockelbetrages. Politisch geht es zudem um das Anschlusshalten zum TVöD. Für die Auszubildenden fordert ver.di eine Erhöhung der Vergütung um 90 € pro Monat, mehr Urlaub und die Übernahme nach dem Ausbildungsende.